Alfred und Jutta Korten sowie Alexander und Michael

 

Seit Kindheit an schwärmte ich für Hunde, allerdings schwebte mir damals ein Drahthaar-Foxterrier vor.

Die Faszination für diese Hunde entstand dadurch, dass diese Tiere, die ich kennen lernte, sehr temperamentvoll und robust waren.

Als ich schließlich mit 17 Jahren,kurz vor meinem Abitur, meinen ersten  Hund bekommen sollte, musste ich mit der Entscheidung meines Vaters leben;

wenn schon ein Hund ,dann muss es ein

„ Deutscher Schäferhund „

sein .

Nun ,  mir war es recht, Hauptsache ein Hund.

Ohne Kenntnisse und Hilfestellung kamen wir über die Auskunft an den Zwinger vom Forsthaus Hattlich,

von dem ich meinen Klodo bekam.

Ein sicherlich guter und auch recht schöner Hund.

Aber das Interesse für den SV und den Hundesport wurde durch meinen ersten späteren Lehrmeister, Herrn Wilhelm Krings aus Kerpen-Türnich ,Ortsgruppe Balkhausen ,beim Spaziergang geweckt.

 

Erst im Verlauf der folgenden Jahre

intensivierte ich diesen Sport.

Anfang der achtziger Jahre lernte ich meine Frau Jutta kennen und lieben, natürlich auf einem Hundeplatz. Jutta brachte ihren Riesenschnauzer „Onyx von den schwarzen Raben“ mit,  der nicht nur schön war. Als Jutta mit unseren Söhnen schwanger wurde,übernahm ich Onyx, bildete ihn aus und erreichte sehr schöne Erfolge mit diesem Rüden ,auch auf höherer Ebene,

im Leistungs- und  im Schaubereich.

Da wir beide Hundenarren waren, haben wir den Entschluss gefasst, auch die Zucht zu beginnen. Da wir hauptsächlich im Schäferhundeverein zu Hause waren,

stand bald fest, dass wir Schäferhunde züchten wollen.

Also meldeten wir die Zuchtstätte

„ vom Schloß Gymnich“

an, und haben seitdem bis

Zum  Jahr 2010 ca. 40 Würfe gezogen.

Nachzucht aus unserem Zwinger war bereits

auf Landes und Bundesebene zu sehen.

 

Unsere Söhne wurden auf dem Hundeplatz und mit den Hunden groß, sodass das Interesse der Jungs für diesen Sport sich fast zwangsläufig ergab.

Alexander bekam mit 17 Jahren seinen ersten eigenen Hund zum Führen und sein Bruder Michael etwas später.

Michael hat neben dem Interesse

für das Leistungsgeschehen auch Freude am Ausstellungsgeschehen . Ein großer Erfolg war hier das V 33 mit Bacchus vom Bierstadter  Hof auf der Siegerschau Aachen.

ogHof

Nun sind wir seit Jahren gemeinsam als Familie im SV aktiv.

Seit Jahren auch im Vorstand unserer Ortsgruppe mit allen Fammilienmitgliedern.

Außerdem bin ich seit 2006 Leistungsrichter und Michael seit 2006 Lehrhelfer in der LG 05

 

Aktuell bereiten wir unsere Hunde auf die nächsten Prüfungen vor und planen die nächsten Würfe.

 

<< Neue Überschrift >>

 

Herzlich Willkommen bei der

Zuchtstätte für Deutsche Schäferhunde

vom Schloß Gymnich

 Alfred  Korten      

 Michael Korten                                                                     

Ellernstrasse 9

50374  Erftstadt                                                           

Tel.: 02235-75309   

Mobil: 0174-9308524

Mobil: 0173-5148353

Fax : 02235-468207

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alfred Korten

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.